Pflegehinweise

Hier erhälst du alle Informationen zu der Pflege deiner erworbenen Produkte. Bitte folge diesen, denn dann hält dir dein Produkt ganz lange.

Biothane®

Biothane® ist wohl am einfachsten zu pflegen. Wird es mal schmutzig kannst du es einfach mit Wasser reinigen. Hierzu reicht reicht ein nasser Lappen, um sie wieder sauber zu machen.

Leder

Zur Alltagsreinigung können die Fettlederprodukte mit einem weichen Tuch oder Staubwedel abgestaubt werden. Es darf auch mit einem leicht angefeuchteten Lappen abgewischt werden. Aber nicht zu feucht und nicht stark reiben. Sonst kann es zu Flecken oder Farbabrieb kommen. Sattelseife oder Lederseife kann hier behilflich sein.

Es ist typisch für Fettleder, dass sie nach kurzer Zeit Gebrauchsspuren bzw. Patina aufweisen. Das ist dann ein gewünschter Effekt dieser Lederart. Ein Kratzen mit dem Fingernagel verursacht einen hellen Strich.

Falls das Produkt doch mal mit Wasser in berührung kommt: Reibt es mit einem Tuch trocken und lasst den Trocknungsvorgang einfach an der Luft weiterlaufen. Nicht auf die Heizung oder in die direkte Sonne legen!

Damit eure Fettlederprodukte gemscheidig bleiben, könnt Ihr diese einfach mit ein wenig Kokosnussöl (in jeder Drogerie oder Supermarkt erhältlich) einreiben. So perllt das Wasser besser ab und es bleibt schön geschmeidig.

 

Blanklederprodukte (Lederhalsbänder die Bemalt sind) könnt ihr einfach mit einem feuchten Tuch säubern.

 

Tau

Alle Tauprodukte kannst du bei 40° in der Waschmaschiene waschen. Beachte dabei bitte, dass du diese in einen Wäschesack packst, damit die Waschmaschiene das Produkt nicht aufreisen kann.

Nach dem Wasschgang wäschst du die Beschläge einfach mit Wasser nochmals ab und hängst dein Tauprodukt einfach zum trocknen auf.

Stoffe

Bandanas die nur aus Stoff bestehen, kannst du in der Waschmaschine im Wäschesack bei 40° waschen. 

Alle anderen Produkte die Stoffe und Kunstleder enthalten (Kotbeutelspender und Leckerlibeutel) kannst du bei 30° im Wollwasch- oder Handwaschgang waschen. Produkte aus Kunstleder solltet Ihr immer einzeln in der Maschine waschen. Schleudern solltet Ihr vermeiden.

Trocknen last ihr es danachh einfach an der Luft. Nicht in die direkte Sonne oder auf die Heizung legen!